Audionet MAX mit blauem Display Paar Mikroprozessorgesteuerter Referenz-Mono-Leistungsverstärker

Artikelnummer: 3636

1 Paar Referenz-Mono-Enverstärker
Leistung: 400W/8Ohm 700Watt/4Ohm
Abmessungen (H x B x T): 285 x 215 x 500 mm
Auf Wunsch mit rotem Display lieferbar!

Kategorie: Mono- & Stereo- Endverstärker

Front in silber oder schwarz

16.074,29 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung (Spedition)

3% Rabatt bei Vorauskasse per Banküberweisung

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Neuware  vom autorisierten Fachhändler
Paarpreis!

Unverbindliche Preisempfehlung € 16.490,00

Audionet MAX - Audionet MAX: Blockbuster für Anspruchsvolle in Potenz.
Unsere Verstärker-Referenz heißt MAX. Denn die gigantischen Monoblöcke übertreffen alle anderen Endstufen mit noch fulminanteren Leistungswerten.
Das Ausruhen auf Lorbeeren, die man einmal erhalten hat, wäre so verlockend leicht. Und so langweilig. Da haben wir mit den AMP Monoblöcke im Programm, die bei Fachpresse und Anwendern überragend gut ankommen, die weit und breit wohl ohne echte Konkurrenz sind. Und was tun wir? Wir denken darüber nach, wie wir die Leistungswerte und Klangeigenschaften noch einmal verbessern können. An Stellen, wo eigentlich nichts mehr zu verbessern ist. Wir können eben nicht anders. Das permanente Ausloten des technisch Machbaren bis an schon philosophisch zu nennende Grenzen ist unsere Leidenschaft. Und irgendwie auch das, was unsere Kunden von uns erwarten. Zu recht, wie wir mit den MAX beweisen dürfen.

Höchste Leistungsfähigkeit
Die MAX spielen filigran und elementar, harmonisch rein und zupackend. Sie verbinden feinste Klangkultur mit unwiderstehlicher Autorität. Höchste Leistungsfähigkeit verbindet sich hier mit außerordentlichen klanglichen und technischen Ergebnissen. Unsere ULA-Verstärkertechnologie ermöglicht eine Linearität, Lautsprecherkontrolle bzw. Rückflussdämpfung, die weltweit bisher unerreicht ist.

Die Verzerrungen sind auf einem so extrem niedrigen Niveau, dass sie sogar mit aufwendigsten Meßverfahren praktisch nicht mehr nachweisbar sind. In einem Satz: Kein anderes Verstärkungssystem kontrolliert Lautsprecher besser. Darüber hinaus sind die MAX so leistungsstark, dass sich kaum noch ein realistischer Anwendungsfall denken läßt, dem sie nicht in aller Souveränität gewachsen wären. Außerdem überzeugen die MAX mit herausragendem Bedienkomfort. Ein großzügiges Display informiert über alle Funktionen.

Ultra-Linear-Ampflifier
Unsere MAX repräsentieren den leistungsfähigsten Stand unserer weltweit beachteten und ausgezeichneten ULA-Technolgie (Ultra-Linear-Amplifier). Mit dieser hochkomplexen Schaltungstopologie, die wir ursprünglich für die Medizintechnik konzipiert haben, sorgen die MAX für Ergebnisse, die messtechnisch und leistungsmäßig die Grenze dessen markieren, was heute machbar ist. Selbst bei höchster Beanspruchung oder in sonstigen Grenzsituationen lassen sich Signalunreinheiten praktisch nicht mehr nachweisen; dabei sorgen die brachialen Leistungsreserven und die unschlagbare Rückflussdämpfung dafür, dass auch anspruchsvollste Lautsprecher bis an ihre Grenzen sauber aufspielen.

Architektur
Um eine absolute Kanaltrennung sicherzustellen, ist jeder MAX als Monoblock konzipiert. Der Aufbau jedes einzelnen Blocks ist zudem magnetisch und kapazitiv optimiert. Rückwirkungen von Störstrahlungen sowie Wechselwirkungen zwischen den Verstärkungsstufen und dem Netzteil während des Verstärkungsprozess werden so weitestgehend ausgeschlossen. Die Anordnung der Eingangs- und Ausgangsschaltungen, der Stromversorgung und Steuerung verhindert das Entstehen klangschädlicher kapazitiver und elektromagnetischer Effekte weitestgehend. Die massive Gehäusekonstruktion aus Aluminium verhindert zudem schädliche Einflüsse von Tritt- und Luftschall.

Auslese
Bei den MAX werden an jedem klangkritischen Punkt ausschließlich die besten Bauteile und Komponenten eingesetzt, die wir weltweit beschaffen können. Was nicht erhältlich war, lassen wir speziell für uns fertigen. Aus Japan beziehen wir unsere High Audiograde-Elektrolytkondensatoren, die mit einem Dielektrikum aus Seide ausgestattet sind. Unsere verlustärmsten Kondensatoren bestehen aus Glimmer, einem Silikat-Mineral, die für uns in Indien und China hergestellt werden. Zum Einsatz kommen selektierte Hochstromfolienkondensatoren mit geringstem Verlustwinkel, eine hochkarätige Silber/Goldlegierung für unsere Innenverdrahtung und die besten verfügbaren Anschlusssysteme unserer Kollegen von WBT aus Essen. Selbst die erforderlichen Sicherungen bestehen bei den MAX aus Gold. Darüber hinaus werden während des Herstellungsprozess jedes einzelnen Monoblocks laufend alle relevanten Bauteile nochmals überprüft, gemessen und gematcht, um ein Optimum an Performance sicherzustellen.

Signalverarbeitung
Zur Optimierung der Hochfrequenzeigenschaften wird bei den Monoblöcken MAX konsequent SMD-Miniaturisierungstechnik eingesetzt. Alle Signalwege sind auf ein Minimum reduziert und beinhalten keinerlei klangschädliche Bauelemente, wie Koppelkondensatoren, Spulen oder Leistungsrelais.

Jeder MAX verfügt über zwei Eingänge, die über goldkontaktierte Präzisionsrelais geschaltet werden. Die Eingangsstufe ist als kaskodierter und gebootstrappter Differenzverstärker mit einem rauscharmen, monolithischen Doppel-FET ausgelegt. Damit werden die MAX elektrisch vom Eingangssignal entkoppelt und es werden unerwünschte Rückwirkungen auf die Quelle vermieden. Eine spezielle, doppelte Kaskode entkoppelt sie von den Treiber- und Leistungsstufen. Die Treiberstufe linearisiert Verzerrungen des Leistungskreis vor Ort mit einer einzigartigen, vernetzten Korrekturschaltung in Echtzeit. Die Eingangs- und die Treiberstufe werden gesondert von einem großzügig dimensionierten 80 VA Ringkerntransformator mit getrennten Wicklungen für die positive und die negative Betriebsspannung versorgt.

Verstärkung
Die Leistungsstufe ist mit acht selektierten Power-MOSFETs bestückt. Ihr Ruhestrom wird aktiv geregelt und beträgt 0,6 A. Die Versorgungsspannungen werden aufwendig mit diskret aufgebauten und optimierten MOSFET-Reglern schnellstmöglich stabilisiert. Um ein Maximum an unbegrenzter und störfreier Leistungsfähigkeit zu erreichen, sind die positiven und die negativen Betriebsspannungen der Leistungsstufe vollkommen voneinander entkoppelt. Zwei getrennte Netzteile bearbeiten die positive und die negative Halbwelle der Netzversorgung mit jeweils einem eigenen vergossenen 1.000 VA Ringkerntransformator. Als Stromspeicher kommen vier schnelle und impulsfeste Hochstromkondensatoren mit insgesamt 156.000 uF Siebkapazität zum Einsatz.

Kontrolle
Ein Mikroprozessor steuert sämtliche Funktionen und überwacht permanent DC, HF, Temperatur und Überlast und schaltet die MAX im Fehlerfall sofort netzseitig ab. Betriebszustand und eventuelle Fehler werden in Klartext über das große, zweizeilige Display wiedergegeben. Ferneinschaltung ist optisch über Audionet-Link sowie signalabhängig in drei Empfindlichkeitsstufen möglich. Die Steuereinheit wird ebenfalls von einem eigenen Netzteil versorgt.

Besonderheiten

  • Mono-Endstufe für absolute Kanaltrennung
  • Audionet ULA-Technologie (Ultra-Linear-Amplifier) zur Echtzeitlinearisierung von Verzerrungen
  • Magnetisch und kapazitiv optimiertes Schaltungs- und Gerätedesign
  • DC-Kopplung ohne klangschädliche Kondensatoren oder Spulen, kürzeste Signalwege
  • Keine Relais im Ausgang
  • Vier getrennte Netzteile für Steuerung, Eingangs- und Treiberstufe sowie positive und negative Versorgungsspannungen der Leistungsstufe
  • Ein vergossener Ringkerntransformator mit 80 VA für die Eingangs und Treiberstufe mit getrennten Wicklungen für die positiven und negativen Versorgungsspannungen
  • Zwei vergossene 1000 VA Ringkerntransformatoren für die Leistungsstufe
  • Vier spezielle Siebkondensatoren mit insgesamt 156.000 µF Siebkapazität
  • Bi-Wiring-Lautsprecherterminal mit 2 Paar WBT nextgen Polklemmen
  • Mikroprozessorüberwachte Schutzschaltung mit eigenem Netzteil für Hochfrequenz, Gleichspannung, Übertemperatur und Überlast
  • Großes zweizeiliges Vakuum-Fluoreszenz-Display
  • Abdeckung und Seitenteile aus massivem Aluminium
  • Timerfunktion & Display-Schoner (Screensaver)
  • Ferneinschaltung über Audionet-Link (Lichtleiter) oder Musiksignal
  • Automatische Netzphasenerkennung

Anschlüsse

  • Eingänge            1 Furutech Cinch line, vergoldet, 1 Neutrik XLR symmetrisch, vergoldet,        1 Audionet Link (optisch)
  • Ausgänge            2 Paar Furutech Rhodium Polklemmen, für komfortables Bi-Wiring, 1 Audionet Link (optisch)

Messwerte

  • Leistung                          400 W in 8 Ohm, 700 W in 4 Ohm, 1.100 W in 2 Ohm
  • Bandbreite                      0 - 500.000 Hz (-3 dB)
  • Dämpfungsfaktor           > 1.800 bei 10 kHz, > 10.000 bei 100 Hz
  • Klirrspektrum                 k2 typ. -117 dB für 25 W in 4 Ohm, k3 typ. -123 dB für 25 W in 4 Ohm
  • Intermodulation             < -110 dB SMPTE 100 Hz : 20 kHz, 4 : 1, 50 W in 4 Ohm
  • THD + N                           > -106 dB bei 1 kHz, 25 W bis 700 W in 4 Ohm
  • SNR                                   > 125 dB
  • Eingangswiderstand      Cinch: 37 kOhm, 100 pF, XLR: 3 kOhm, 100 pF
  • Leistungsaufnahme        max. 2.000 W
  • Netzanschluss                 230 V, 50...60 Hz
  • Abmessungen ( B x H x T)          215 x 285 x 500 mm
  • Gewicht                            38 kg je Monoblock

Ausführung

  • Front                             Aluminium natur, 10 mm, silber eloxiert, schwarze Bedruckung
  • Display                          blau

 

Webseite des Herstellers: www.audionet.de/main/elektronik/endverstaerker/max/daten/page.html

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.