Audionet AMP I V2 Aussteller schwarz mit blauer LED Stereo-Leistungsverstärker

Artikelnummer: 14386

EAN: nicht zutreffend

Neuwertiges Ausstellungsstück
2-Kanal Endstufe mit super Kontrolle und Antritt
Leistung: 2x200Watt/8Ohm 2x300Watt/4Ohm
Abmessungen (H x B x T): 175 x 430 x 315 mm
Gewicht: 28kg
Auf Wunsch auch mit roter LED lieferbar!

Kategorie: Mono- & Stereo- Endverstärker


UVP des Herstellers: 5.990,00 €
(Sie sparen 20.03%, also 1.200,00 €)
4.790,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung (Standard)

Lieferstatus: sofort lieferbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

3% Rabatt bei Vorauskasse per Banküberweisung
Finanzieren ab 99 EUR / Monat
Mehr Informationen zum Ratenkauf
Stk


Neuwertiges Ausstellungsstück mit Originalverpackung und originalem Zubehör  vom autorisierten Fachhändler
Unverbindliche Preisempfehlung € 5.990,00

Audionet AMP I V2  - Stereo-Leistungsverstärker

Audionet AMP I V2: 28 Kg Leidenschaft.
Der AMP I V2 ist unser Stereo-Leistungsverstärker, der dank seiner Technologie einzigartige klangliche Eigenschaften aufweist. Eine Offenbarung für Genießer.

Was ist das Geheimnis eines Stereo-Leistungsverstärkers, der so überzeugt wie der AMP I V2? Ist es die hochkomplexe Schaltungstechnologie? Sind es die Elektrolytkondensatoren, mit einem Dielektrikum aus Seide, die es in dieser Qualität nur in Japan gibt? Oder ist es die perfektionistische Verarbeitung aller Einzelteile, bis hin zur massiven Frontplatte? Dreimal ja! Doch es gehört viel mehr dazu, als hochwertigste Komponenten mit der größtmöglichen Sorgfalt zu verarbeiten. Um eine der besten Endstufen zu bauen, die der Markt je gesehen hat, braucht es Leidenschaft. Es braucht den Willen und die Begeisterung, etwas wirklich Großartiges zu schaffen. Das alles können Sie hören, wenn Sie unseren AMP I V2 nutzen, um Ihre Musik zu genießen. Das alles überträgt sich in Ihren Wohnraum, schwingt mit in jedem Detail der Musik, die sich vor Ihrem geistigen Auge entfaltet.

Die Tonkultur des AMP I V2 ist geprägt von einer emotionalen, aufrichtigen und kompletten Spielart. Er ist schnell, löst hochfein auf und brilliert mit Detailreichtum. Dabei spielt er absolut entspannt, ohne jede Strenge und Schärfe. Er gibt Dynamiksprünge mit der nötigen Schlagkraft wieder, ohne dabei lediglich laut zu sein. Sein Tiefton ist bestimmt und konturiert. Dabei schafft der AMP I V2 eine frappierend realistische Plastizität. Als Maschine tritt der Verstärker vollkommen in den Hintergrund und schafft den Raum, in dem sich die Musik frei entfalten kann: in all ihrer Kunst und Emotionalität.

Ultra-Linear-Amplifier

Unser AMP I V2 repräsentiert den letzten Stand unserer weltweit ausgezeichneten ULA-Technolgie (Ultra-Linear-Amplifier). Diese hochkomplexe Schaltungstopologie, ursprünglich für die Medizintechnik konzipiert, sorgt für messtechnische Ergebnisse, die eine Grenze des heute Machbaren markieren. Selbst bei höchster Beanspruchung oder in sonstigen Grenzsituationen lassen sich Signalunreinheiten fast nicht mehr nachweisen; dabei sorgt die überragende Rückflussdämpfung dafür, dass die Lautsprecher bis an ihre Grenzen sauber spielen.

Nur das Beste

Bei AMP I V2 werden an jedem klangkritischen Punkt ausschließlich die besten Bauteile und Komponenten eingesetzt, die wir weltweit beschaffen können und zum Teil speziell für uns fertigen lassen. So werden beispielsweise die Siebkondensatoren extra nach unseren Spezifikationen für uns gefertigt. Ferner beziehen wir ein Großteil unserer Elektrolytkondensatoren von einem audiophilen Hersteller aus Japan, setzen auf Kondensatoren aus Glimmer, bauen handgefertigte Folienkondensatoren aus Deutschland ein, benutzen eine hochkarätige Silber/Goldlegierung für unsere Innenverdrahtung und nutzen die besten verfügbaren Anschlusssysteme unserer Kollegen von WBT aus Essen.

Architektur

Der AMP I V2 ist magnetisch und kapazitiv optimiert sowie durchgängig als Doppel-Mono-Endstufe aufgebaut. Damit werden Rückwirkungen von Magnetfeldern und elektrischen Störstrahlungen auf ein Minimum reduziert und Wechselwirkungen zwischen den Verstärkungskanälen sowie der Eingangs-, Korrektur- und Leistungsstufen weitestgehend ausgeschlossen.

Um die Hochfrequenzeigenschaften zu optimieren, sind die Schaltungen so weit wie möglich miniaturisiert. Sonstige Signalwege sind auf ein Minimum beschränkt und enthalten keine klangkritischen Komponenten, wie Spulen, Drosseln oder Relais.

Die Eingangsstufen sind Doppeldifferenzvorstufen mit monolithischen Doppel-FETs. Sie werden gesondert von einem 80 VA-Ringkerntransformator mit extra Wicklungen für jeden Kanal versorgt. Ihr Verstärkungsbandbreiteprodukt ist größer als ein Gigahertz. Doppeltes Bootstrapping entkoppelt sie von den Leistungsstufen. Jede Ausgangsstufe hat vier Power-MOSFETs. Ihr Ruhestrom wird aktiv geregelt und beträgt 0,4 A. Zwei vergossene Ringkerntransformatoren mit je 700 VA und vier schnelle und impulsfeste Hochstromkondensatoren mit insgesamt 188.000 uF Siebkapazität versorgen sie. Verzerrungen werden mit einer einzigartigen Korrekturstufe lokal in Echtzeit linearisiert. Die Spannungen werden mit diskret aufgebauten und optimierten MOSFET-Reglern schnellstmöglich geglättet.

Eine Kontrolleinheit mit eigener Stromversorgung überwacht DC, HF, Temperatur und Überlast, schaltet gegebenenfalls den AMP I V2 netzseitig ab und sorgt damit für höchste Betriebssicherheit.

Besonderheiten

  • Doppel-Mono-Aufbau für maximale Kanaltrennung
  • Audionet ULA-Technologie (Ultra-Linear-Amplifier) zur Echtzeitlinearisierung von Verzerrungen
  • Magnetisch und kapazitiv optimierter Aufbau
  • DC-Kopplung ohne klangschädliche Kondensatoren oder Spulen, kürzeste Signalwege
  • Keine Relais im Ausgangskreis
  • Schutzschaltung mit eigenem Netzteil für Hochfrequenz, Gleichspannung, Übertemperatur und Überlast
  • Zwei 700 VA Ringkerntransformatoren, insgesamt 188.000 µF Siebkapazität
  • Getrennte Stromversorgung für Eingangs- und Leistungsstufen
  • Ferneinschaltung über Audionet-Link (Lichtleiter)

Anschlüsse

  • Eingänge:           1 Paar Furutech Cinch line, vergoldet, für linkes und rechtes Eingangssignal, 1 Audionet Link (optisch)
  • Ausgänge:          2 Paar Furutech Rhodium Polklemmen, 1 Audionet Link (optisch)

Messwerte

  • Leistung                            2 x 200 Watt in 8 Ohm, 2 x 300 Watt in 4 Ohm, 2 x 450 Watt in 2 Ohm, 1 x 600 Watt in 8 Ohm (in Brückenschaltung), 1 x 900 Watt in 4 Ohm (in Brückenschaltung)
  • Siebkapazität   188.000 uF
  • Bandbreite                       0 - 300.000 Hz (-3 dB)
  • Dämpfungsfaktor          > 10.000 bei 100 Hz
  • Klirrspektrum                 k2 typ. -120 dB für 25 Watt in 4 Ohm, k3 typ. -123 dB für 25 Watt in 4 Ohm
  • Intermodulation            < -110 dB SMPTE 100 Hz : 20 kHz, 4 : 1, 50 W in 4 Ohm
  • THD + N                            > -102 dB bei 1 kHz, 25 Watt in 4 Ohm für 20 Hz bis 20 kHz
  • SNR                                     > 106 dB bei 10 Veff
  • Eingangswiderstand     37 kOhm, 220 pF
  • Leistungsaufnahme      max. 1500 W
  • Netzanschluss                230 V, 50...60 Hz
  • Abmessungen (B x H x T) 430 x 175 x 315 mm
  • Gewicht                            28 kg

Ausführung

  • Front                   Aluminium gebürstet, schwarz eloxiert, hellgrauer Druck, Aluminium gebürstet, natur eloxiert (silbern), schwarzer Druck
  • Leuchtdiode     rot oder blau
  • Deckel und Kühlkörper              Aluminium, schwarz eloxiert
  • Chassis                Stahlblech, schwarz lackiert

Webseite des Herstellers: www.audionet.de/main/elektronik/endverstaerker/amp-i-v2/daten/page.html

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.