AudioQuest® Golden Gate RCA Cinchkabel Stereo

Artikelnummer: 14292

EAN: nicht zutreffend

dynamisches straffes fokussiertes Cinchkabel. Erreicht nicht ganz die Klarheit des Red Rivers.
Die Philosophie: Je weniger Verzerrungen und Störungen, desto näher und intensiver das Musikerlebnis.
Ideal für Hifi-Anlagen bis 1000€.
Original von Audioquest konfektioniertes kaltverschweißtes Kabel
Metal: Massivleiter aus PSC (Kupfer)
Geometrie: Doppelt ausgeglichene asymmetrische Geometrie
Dielektrikum: Geschäumtes Polyethylen
Schirmung: Noise Dissipation System aus einer Metallschicht
Ummantelung: Schwarz/rotes Gewebegeflecht

Kategorie: Cinch-Kabel (RCA)

Länge (m):

ab 73,11 €

inkl. 16% USt. , versandfreie Lieferung (Standard)

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

3% Rabatt bei Vorauskasse per Banküberweisung


dynamisches straffes fokussiertes Cinchkabel. Erreicht nicht ganz die Klarheit des Red Rivers.
Die Philosophie: Je weniger Verzerrungen und Störungen, desto näher und intensiver das Musikerlebnis.
Ideal für Hifi-Anlagen bis 1000€.

Achtung: Hier liegen die beiden Kanäle in einem Kabel direkt nebeneinander. Nachteil :  Die Cinchbuchsen an den Geräten dürfen nicht weiter als 6 cm von einander entfernt sein,  da linker und rechter Kanal maximal nur so weit auseinander gespreizt werden können. 
Liegen die Cinchbuchsen weiter als 6cm voneinander getrennt, muss man zwangsweise auf das teurere aber auch klanglich etwas bessere Chicago gehen, da hier linker und rechter Kanal in einem separaten Kabel geführt wird.
Kann nur Paarweise gekauft werden.

Die Philosophie: Je weniger Verzerrungen und Störungen, desto näher und intensiver das Musikerlebnis.

Original von Audioquest konfektioniertes kaltverschweißtes Kabel
Metal:
Massivleiter aus PSC (Kupfer)
Geometrie: Doppelt ausgeglichene asymmetrische Geometrie
Dielektrikum: Geschäumtes Polyethylen
Schirmung: Noise Dissipation System aus einer Metallschicht
Ummantelung: Schwarz/rotes Gewebegeflecht

Wir wir das sehen: Audioquest entwickelt Kabel für den Hifibedarf mit der Intuition, den Einfluss des Kabels möglichst gering zu halten. Man vergleiche das mit einem glasklaren sauberen Fenster. Legt sich nun eine Staubschicht über unser Fenster, empfinden wir den Ausblick lange nicht mehr so rein und strahlend, wie bei einer sauberen Scheibe.
Das Problem beim Musik hören ist nur, das jedes Bauteil von Anafang bis Ende der Hifianlage, zu einer "Verschmutzung" führen kann.
Die Kunst dabei ist es, dass alle Geräte fehlerfrei und ohne Störungen arbeiten können, sodass auch am Ende die "Scheibe" noch sauber bleibt.
Wir empfehlen daher für das beste Ergebnis den Austausch der Standard-Stromkabel, der Interconnectkabel (Cinch oder XLR), der digitalen Leitungen (Koax, Cinch) und natürlich der Lautsprecherkabel.
Es sollte immer  das schwächste Glied der Kette gewechselt werden. Ist alles auf selbem Niveau, empfehlen wir die Optimierung bei der Quelle.
Wenn Sie nicht genau wissen, wo Sie ansetzen sollen, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

Sollten Sie andere Kabelkonfektionierungen  wie von uns angeboten wünschen, können Sie uns ebenfalls gerne kontaktieren. Bei Audioquest ist so gut wie alles möglich.

Die vier Hauptelemente bei Verindungskabeln im Hifi:
Die  folgenden  vier  Elemente  bilden  in  der  Entwicklung  und  Produktion    die    Grundlage    für    AudioQuest-Kabel.    Anders    ausgedrückt besteht aus diesen Elementen das ?Basisrezept? für alle  Kabel.  Die  Entscheidungen,  die  die  Kabelentwickler  bei  der  Auswahl    der    Materialien    und    Konstruktionsdetails    treffen,    bestimmen   die   Fähigkeiten   eines   Kabels,   Verzerrungen   und   Rauschen   zu   reduzieren   und   hohe   Wiedergabequalität   zu   gewährleisten. Aus einer Backmischung im Supermarkt lässt sich ein essbares Produkt herstellen  mit der von einem ausgebildeten Konditor gefertigten Torte, für die er die besten und frischesten regionalen  Zutaten  persönlich  ausgesucht  hat,  kann  es  jedoch  nicht mithalten.

Massive Leiter: Die gegenseitige Beeinflussung der Litzen ist die Hauptursache für  Verzerrungen  in  Kabeln.  Semi-Solid  Concentric  Packed  Conductors   (konzentrisch   angeordnete   Leiter)   schließen   bereits   einen   großen   Teil   der   Litzeninteraktion   aus.   Die   endgültige Lösung dieses Problems sind jedoch Massivdraht-Leiter.

Metall: Die  Qualität  des  Leitermetalls  ist  eine  entscheidende  Größe  für  die  Leistung  eines  Kabels.  Die  Leiteroberfläche  ist  die  einzige  Fläche,  die  bei  allen  Frequenzen  hundertprozentige  Stromdichte  aufweist.  Die  Glätte  der  Leiteroberfläche  hat  höchste   Priorität,   da   sie   wie   ein   Schienenstrang   für   die   gesamte  Energiehülle  wirkt.  Die  besten  Kupfer-  und  Silber-Leitermetallle    haben    weniger    Korngrenzen    und    einen    niedrigen    Sauerstoffanteil    und    in    der    Folge    weniger    Verzerrungen und bessere Leistung

Geometrie: Die  Geometrie  beschreibt  die  räumlichen  Beziehungen  der  Litzen  innerhalb  eines  Kabels  zueinander.  Dadurch  werden  die grundlegenden elektrischen Charakteristika eines Kabels definiert.    Unterschiedliche    Kabelanwendungen    erfordern    ebenso   unterschiedliche,   speziell   angepasste   Geometrien.   Eine       speziell       ausgearbeitete       Geometrie       verringert       Verzerrungen.

Dielektrikum (Isolierung): Die   Isolierung   dient   dazu,   positive   und   negative   Leiter   voneinander  zu  trennen  und  der  Kabelgeometrie  Stabilität  zu  verleihen.  Die  Isolierung  ist  außerdem  ein  Dielektrikum,  weil  sie  sich  innerhalb  des  magnetischen  Feldes  des  Leiters  befindet.   Ein   Dielektrikum   nimmt   Energie   auf,   die   nach   einiger  Zeit  wieder  in  das  Signal  abgegeben  wird  und  dort    Verzerrungen und Schmutz verursacht. Eine gute Isolierung reduziert Verzerrungen, indem sie weniger Energie aufnimmt.

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Kunden kauften dazu folgende Produkte